Über uns

Über uns

Entstehung 

Ab 2005 stieg die Arbeitslosigkeit der 16-24-Jährigen für Schweizer Verhältnisse stark an. Nach dem Abschluss einer Grundbildung war es deutlich schwieriger geworden, eine erste Festanstellung zu finden. Unter diesem Eindruck entwickelte die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft SGG die Idee, freiwilliges Engagement aus der Zivilgesellschaft zu fördern, um die Betroffenen zu unterstützen.

Die SGG lancierte 2008 im Kanton Zürich ein Mentoring-
programm im Rahmen eines Pilotversuchs. Freiwillig engagierte Mentorinnen und Mentoren unterstützen seither Mentees praxis- und branchennah, zielgerichtet und individuell. Bald schon wurde das Angebot auf zwei weitere Zielgruppen ausgedehnt: jene mit Schwierigkeiten während der Lehre und jene, die nach 20 noch eine erste Grundbildung in Angriff nehmen möchten. Die SGG überführte das Projekt später angesichts der konstanten Nachfrage in ein festes Programm. 

Eine breit angelegte Bedarfsanalyse zeigte 2014 auf, dass die spezifische Art von Unterstützung auch in anderen Kantonen eine Angebotslücke abdecken könnte. Im September 2015 beziehungsweise Januar 2017 sind in den Kantonen Zug und Bern zwei weitere Job Caddie Geschäftsstellen eröffnet worden.

2016 fiel der Entscheid, dass unter dem Namen „Job Caddie Schweiz“ eine Koordinationsstelle aufgebaut wird, welche den weiteren geografischen Ausbau vorantreiben und die Qualitätssicherung des unter der Marke „Job Caddie“ geleisteten Engagements gewährleisten soll.

Die SGG und die Prof. Otto Beisheim-Stiftung bilden die Projektpartnerschaft von Job Caddie Schweiz. 

Job Caddie Schweiz

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft

Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft SGG wurde 1810 als Verein von engagierten und aufgeklärten Bürgern gegründet. Als liberale Organisation prägt sie seither die Diskussion um Eigenverantwortung, Gemeinnutzen und Staat.

Die SGG fördert die Gemeinnützigkeit und die Freiwilligkeit in der Schweiz. Sie erforscht und fördert die gemeinnützige und freiwillige Tätigkeit als Motor für gesellschaftliche, wirtschaftliche und persönliche Entwicklung.

Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft

Prof. Otto Beisheim-Stiftung

Die Prof. Otto Beisheim-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, jungen und älteren Menschen zu helfen, ein gesundes und selbstbestimmtes Leben zu führen, damit sie ihren Beitrag für die Gesellschaft leisten können. Dabei soll auch der Zusammenhalt zwischen Jung und Alt gestärkt werden.

Im Sinne des Stifters Prof. Otto Beisheim stehen die Themenfelder Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit.

Otto Beisheim-Stiftung