Unterstützung aufteilen

Dossier L1002271

Information für Amts- und Fachstellen

Job Caddie sucht zur möglichst gezielten Unterstützung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Zusammenarbeit mit staatlichen und privaten Stellen.

Job Caddie übernimmt die Begleitung der Mentees, was die berufliche (Re)Integration angeht. Sind die Mentees parallel dazu bei staatlichen oder anderen privaten Stellen anhängig – weil z.B. zusätzlich eine gesundheitliche oder finanzielle Unterstützung angezeigt ist –, ist Job Caddie die Klärung der Schnittstellen zur Verhinderung von Doppelspurigkeiten wichtig.

Staatliche und private Stellen können Jugendliche oder junge Erwachsene ermuntern, sich von Job Caddie freiwillig unterstützen zu lassen. Eine Zuweisung i.e.S. gibt es nicht. Job Caddie kennt keine Sanktionsmassnahmen, falls sich jemand auf Empfehlung einer Amtsstelle nicht meldet oder nach begonnener Zusammenarbeit diese abbricht. Wenn Job Caddie im Namen einer “empfehlenden” staatlichen Stelle die Unterstützung übernimmt, geschieht dies ohne Kostenfolge.

Für Abklärungen, ob Job Caddie die passende Unterstützung anbieten kann, wenden Sie sich bitte an die betreffende Job Caddie Fachstelle.

Information für Eltern

Wenn Sie als Mutter oder Vater wissen wollen, ob Job Caddie die passende Unterstützung für Ihre Tochter oder Ihren Sohn anbietet, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne am Telefon.

Die Aufnahmegespräche mit den Jugendlichen – auch wenn sie minderjährig sind – finden in aller Regel ohne Begleitperson statt. Die Erfahrung zeigt, dass Gespräche ungeschminkter, authentischer verlaufen, wenn die Jugendlichen alleine Auskunft geben.

Information für Lehrbetriebe

Wenn Sie als Berufsbildner*in in der Begleitung von Lernenden Unterstützung brauchen und klären wollen, ob und was Job Caddie abdecken kann, rufen Sie uns an. Wir klären mit Ihnen, was Sache der kantonalen Berufsbildungsämter ist bzw. wie Job Caddie allenfalls zusätzlich unterstützen kann.